„Grenzenlos“ – Kletterkurs für Frauen

Fast jeder Kletterer und jede Kletterin erreicht den Punkt, bei dem Grenzen ihm und ihr unmissverständlich eigene Unzulänglichkeiten, Ängste oder Hindernisse vor Augen führen. Dabei können Grenzen sehr wohl verschoben, die eigene Messlatte angehoben werden, um nicht auf immer gleichen Leistungsniveau zu verharren, sondern „grenzenloser“ zu klettern und gleichzeitig eigene Persönlichkeitsgrenzen voranzutreiben.

Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die den Weg nach draußen am Naturfels bereits gefunden haben, und sich mit Widernissen und Ängsten schon länger herumplagen. Im speziellen werden die Bedürfnisse und Belange der kletternden Frauen aufgegriffen, die subtiler und feinsinniger mit dem Thema Angst und deren Bewältigung umgehen, auf offene und ehrliche Kommunikation Wert legen und im vertrauten Kreis unterwegs sind. Kursort ist zum einen der Odenwald mit seinem typischen und einzigartigen Sandstein, zum anderen das außergewöhnliche Klettergebiet der Pfalz.

In Kleingruppen werden folgende Inhalte erlernt:

  • erster Felskontakt im Toprope
  • Hinführung zum Vorstieg
  • Orientierung am Fels und Routen-lesen
  • Routenwahl und Routentaktik
  • Sicherungspunkte finden und beurteilen
  • Abseilen und Ablassen
  • Seilkommandos
  • Umgang mit Angst, Grenzbewältigung und Stressmanagement
  • Möglichkeiten mentaler Stärkung innerhalb der Seilschaft

Videoaufname und Videoanalyse helfen bei der weiteren Beurteilung und Nachbesprechung der Praxisinhalte.