Klettern in der Pfalz

Nachdem viele Kletterer nach Anlernen ihrer Fähigkeiten in der Kletterhalle den Weg nach draußen gefunden haben und nun neue Herausforderungen suchen, stößt man schnell auf das nahegelegene Klettergebiet der Pfalz. Dieses kleine Naturparadies bietet mit über 140 Felsmassiven und mit manchmal bis zu 70 Meter hohen Felsen vielseitige und unterschiedliche Kletterherausforderungen, aber auch einzigartige Erlebnisse und Auszeiten in traumhaft gelegener Landschaft.

Doch die Anforderungen, die das Pfalz-Klettern an den Kletterer stellt, wie weite Hakenabstände oder gar komplett cleane Routen, erfordern die eigenständige und souveräne Anbringung von Sicherungsmitteln. Eine realistische Selbsteinschätzung und langsames Herantasten sind unabdingbar. Deshalb möchte dieser Kurs diesen Schritt nach draußen erleichtern und gezielt und umsichtig begleiten.

Inhalte sind:

  • erster Felskontakt im Toprope
  • Hinführung zum Vorstieg
  • Orientierung am Fels und Routen-lesen
  • Routenwahl und Routentaktik
  • Sicherungspunkte finden und beurteilen
  • Standplatzbau
  • Nachsichern, Abseilen und Ablassen
  • Seilkommandos